Bausteinprogrammiersysteme   •   Tape & Reel Systeme   •   Gurte & Verbrauchsmaterialien

FR04 Quattro

FlashRunner Quattro ist ein leistungsfähiges In-System Gang-Programmiersystem mit 4 Kanälen und Demultiplexer, das auf der Technologie des FlashRunners basiert. Entwickelt für die Programmierung von Mehrfachnutzen mit bis zu 16 Bausteinen.

Eigenschaften

  • Extrem schnelle Programmierung (eines der schnellsten In-System Programmiersysteme auf dem Markt);
  • Kann unabhängig vom PC eingesetzt werden (Projekte und Daten auf Speicherkarten gespeichert);
  • Kompaktes und robustes Design für Produktionsumgebungen;
FlashRunner Quattro setzt sich zusammen aus Hauptplatine, welches die Programmier- und Demultiplexermodule aufnimmt und zahlreichen Anschlüssen für Baugruppe und Steuersysteme.

 Hardware Eigenschaften

  • FlashRunner bietet die neueste Technologie für höchste Flexibilität und kompakte Bauform.
  • 9 bis 18V Eingangsspannung;
  • Sechs digitale I/O Eingänge;
  • Umschaltbare zwei digitale I/O Eingänge oder analoge Ausgänge;
  • Zwei programmierbare Ausgangsspannungen;
  • Ein programmierbarer CLOCK Ausgang;
  • SD Speicherkarten (bis 2 GB Speicher);
  • 512 bytes dynamischer on-board Speicher;
  • Integrierter Zeitmesser und Kalender;
  • Optoisolierte Eingänge für Projektauswahl;
  • Zwei optoisolierte COMMAND Eingänge (START und STOPP);
  • Drei optoisolierte STATUS Ausgänge (FAIL, PASS, BUSY);
  • Optoisolierte RS232/Ethernet Anschlüsse;

FlashRunners offene Plattformarchitektur macht es einfach neue Baustein zu unterstützen und die Firmware zu aktualisieren.

 Software Eigenschaften

 Der FlashRunner kann auf zwei Wegen angesteuert werden:
  • Durch RS232 oder Ethernet (Host Modus) und kann z.B. über Windows Hyperterminal angesteuert werden;
  • Über „Script“ Dateien, die auf SD-Karten gespeichert werden (Standalone Modus) und ist somit komplett unabhängig.

Der FlashRunner wird mit einem Windows Softwaretool und einer DLL Bibliothek ausgeliefert.

Die freie DLL Bibliothek erlaubt dem Anwender die Funktionen des FlashRunners in seine Softwareumgebung einzubinden und den FlashRunner komplett zu steuern.

Alle Vorgänge lassen sich über eine Log-Datei aufzeichnen und auswerten.

Mögliche Kommandos: erase, blank check, program, read, verify, ocilator trimming, usw.

Optional: Daten Verschlüsselung für die Binärdatei und SD-Karte. Damit können nur autorisierte Personen auf die Daten zugreifen. 

Modelle

Der FlashRunner Cube ist in drei Modellvarianten erhältlich.

FR04A04 4 ISP Kanäle (4 parallele Kanäle), kein demultiplexing der ISP Kanäle. Für Mehrfachnutzen mit bis zu 4 Baugruppen oder Baugruppen mit bis zu vier programmierbaren Bausteinen. Jedes der vier Programmiermodule kann einen anderen Bausteintyp programmieren.   

FR04A08 8 ISP Kanäle (4 parallele Kanäle, jeder kann auf zwei Kanäle verteilt werden, jeder Kanal ist galvanisch isoliert). Für Mehrfachnutzen mit bis zu 8 Baugruppen oder Baugruppen mit bis zu acht programmierbaren Bausteinen, die in zwei Zyklen programmiert werden. Dank der galvanischen Trennung ideal für In-Circuit Test Systeme.

FR04A16 16 ISP Kanäle (4 parallele Kanäle, jeder kann auf vier Kanäle verteilt werden). Für Mehrfachnutzen mit bis zu 16 Baugruppen oder Baugruppen mit bis zu sechzehn programmierbaren Bausteinen, die in vier Zyklen programmiert werden.

 

Read 2854 times Zuletzt geändert am Freitag, 11 Januar 2013 12:29

Share This

Mehr in dieser Kategorie « FR03 FR Cube »