Bausteinprogrammiersysteme   •   Tape & Reel Systeme   •   Gurte & Verbrauchsmaterialien

FR03

Bausteinhersteller gebundene einsteiger Programmiersysteme

Hardware Eigenschaften

  • 7.5V DC Spannungsversorgung;
  • Fünf digitale I/O Kanäle;
  • Zwei digitale I/O Kanäle oder analoge Ausgänge;
  • Programmierbare Ausgangsspannung (0 bis 5.5V, 0.5A);
  • Programmierbarer CLOCK Ausgang;
  • SD-Speicherkarte (bis zu 2 GB);
  • Ein COMMAND Eingang (START);
  • Drei STATUS Ausgänge (PASS, BUSY, FAIL);
  • RS232 Anschluss

FlashRunners offene Plattformarchitektur macht es einfach neue Bausteine zu unterstützen und die Firmware zu aktualisieren. 

 

Software Eigenschaften

 

Der FlashRunner kann auf zwei Wegen angesteuert werden:

  • Durch RS232 oder Ethernet (Host Modus) und kann z.B. über Windows Hyperterminal angesteuert werden;
  • Über „Script“ Dateien, die auf SD-Karten gespeichert werden (Standalone Modus) und ist somit komplett unabhängig.

Der FlashRunner wird mit einem Windows Softwaretool und einer DLL Bibliothek ausgeliefert.

Die freie DLL Bibliothek erlaubt dem Anwender die Funktionen des FlashRunners in seine Softwareumgebung einzubinden und den FlashRunner komplett zu steuern.

Mögliche Kommandos: erase, blank check, program, read, verify, ocilator trimming, usw.

 

Modelle:

FR03ATM0 Unterstützt Atmel Bausteine
FR03CYP0 Unterstützt Cypress Bausteine
FR03ELM0 Unterstützt ELMOS Bausteine
FR03FJT0 Unterstützt Fujitsu Bausteine
FR03FSL0 Unterstützt Freescale Bausteine
FR03INF0 Unterstützt Infineon Bausteine
FR03MCP0 Unterstützt Microchip Bausteine
FR03MEM0 Unterstützt serial Bausteine
FR03NXP0 Unterstützt NXP Bausteine
FR03REN0 Unterstützt Renesas Bausteine
FR03SLL0 Unterstützt Silicon Labs Bausteine
FR03STM0 Unterstützt STMicroelectronics Bausteine
FR03TXI0 Unterstützt Texas Instruments Bausteine

 

 

 

 

 

Read 2242 times Zuletzt geändert am Freitag, 11 Januar 2013 11:17

Share This

Mehr in dieser Kategorie « FR02 FR04 Quattro »